Curriculum Vitae

geb. 1962 in Braunschweig

1981–1988

Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Erziehungswissenschaften in Göttingen und Bonn. Abschluss Magister Artium.

Erste berufspraktische Erfahrungen bei der Mitarbeit an der Ausstellung Nehmen Sie Dada ernst. Es lohnt sich, Bonner Kunstverein, Kunstmuseum Düsseldorf, Städtisches Museum Mülheim/Ruhr (1984/85).

Tutorin und Studentische Hilfskraft am Kunsthistorischen Institut (KHI) sowie Studentische Hilfskraft im Seminar für Erziehungswissenschaften, Lehrstuhl Prof. Erich E. Geißler, an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

1988/89

Wissenschaftliche Hilfskraft am KHI, Tätigkeit in der akademischen Selbstverwaltung (Rat der Wissenschaftlichen Mitarbeiter). Einarbeitung in hochschul- und bildungspolitische Fragen. Organisation von Sitzungen und Tagungen.

1989–1993

Graduiertenstudium als Doktorandin bei Prof. Dr. Justus Müller-Hofstede am KHI.

1989–1991

Stipendiatin des Landes Nordrhein-Westfalen (Graduiertenförderung).

1993

Promotion zum Dr. phil. mit einer Dissertation zum Thema Großstadtbild und Großstadtmetaphorik in der deutschen Malerei. Vorstufen und Entfaltung 1870–1918.

1992–1997

Dozentin im Fachbereich Kunstgeschichte an der Volkshochschule Bonn. Freie Mitarbeit in der Pädagogischen Abteilung der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn.

1994/95

Stipendiatin des Landes Nordrhein-Westfalen (Post-Doc Hochschulsonderprogramm II). Forschungs- und Ausstellungsprojekt zum Werk der Kölner Künstlerin Lotte B. Prechner (1877–1967) in Zusammenarbeit mit dem Rheinischen Landesmuseum Bonn.

1995/96

Betreuung und Inventarisierung der Privatsammlung von Johannes Wasmuth, Rolandseck.

seit 1997

tätig als freiberufliche Kuratorin und Autorin. Zahlreiche Publikationen und Ausstellungen zur Kunst der Moderne und der Gegenwart.

seit 2008

Mitarbeit im Bundesverband freiberuflicher Kulturwissenschaftler (BfK). Konzeption und Organisation von Tagungen. Redaktionsmitglied der Verbandszeitschrift kulturverrückt

seit 2011

Lehrbeauftragte am Kunsthistorischen Institut der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn