Ausstellungsprojekte

Im Garten der Kunst. Hommage zum 125. Geburtstag von Hans Thuar

August Macke Haus Bonn
03.10.2012 – 27.01.2013
Haus Opherdicke, Holzwickede (Kreis Unna)
10.03.2013 – 23.06.2013

Konzeption und Realisierung von Ausstellung und Katalog

Mit seinen leuchtenden Landschaften, farbintensiven Stillleben und psychologisch feinsinnigen Porträts gehört Hans Thuar zum inneren Kreis der rheinischen Expressionisten. Anlässlich seines 125. Geburtstages widmete ihm das August Macke Haus eine umfangreiche Schau mit etwa 40 teilweise noch nie gezeigten Gemälden aus Privatbesitz. Um zahlreiche Werke erweitert, wanderte die Ausstellung in das Haus Opherdicke.

 

Ausst.-Kat. Im Garten der Kunst. Hommage zum 125. Geburtstag von Hans Thuar, hrsg. vom Verein August Macke Haus e.V., Bonn 2012
ISBN 978-3-942423-02-1

Mit mehreren Textbeiträgen zum Leben und Werk von Hans Thuar und weiteren Beiträgen von Albert Brancato, Anna-Lisa Katthagen, Sabine Krell und Reiner Schlegelmilch 

Die Kunsthistorikerin Martina Padberg hat Leben und Werk Thuars erforscht und die berührende Ausstellung »Im Garten der Kunst« für das August Macke Haus organisiert, außerdem ihre Recherchen in einem lesenswerten Katalog zusammengetragen. Erstmals wird diese Persönlichkeit, der engste Freund August Mackes und ein Maler aus dem inneren Kreis des Rheinischen Expressionismus, biografisch greifbar.
Thomas Kliemann, General-Anzeiger, 03.10.2012